Verantwortlich für den Inhalt / Inhaber der Webseite:

J. MOHR des Christian Mohr & C. KG
Laubengasse 62
39100 BOZEN
P. Iva 00724130216
Steuernummer  00724130216

Datenschutz

Mitteilung im Sinne des gesetzesvertretenden Dekrets vom 30.06.2003 „DATENSCHUTZKODEX“
Gemäß Art. 13 des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196 vom 30.06.2003 über den Schutz von Personen und anderen Subjekten, informieren wir darüber, dass die Firma J. MOHR di Christian Mohr & C. KG, die persönlichen Daten von Kunden, Geschäftspartnern, Lieferanten und anderen Personen verarbeitet, welche uns ihre Personalien willentlich (telefonisch, per Fax oder E-Mail) mitteilen.

Sämtliche persönlichen Daten werden im Rahmen der vom gesetzesvertretenden Dekret Nr. 196 vorgesehenen Bestimmungen unter Berücksichtigung unserer firmeninternen Prinzipien der Vertraulichkeit und der Professionalität verarbeitet.

Die persönlichen Daten im Besitz unserer Firma werden direkt beim Kunden oder bei Dritten erhoben, wie z. B. im Falle der Einholung von Daten bei externen Gesellschaften zwecks Handelsinformationen, Marktforschung oder Direktvermarktung von Produkten und Dienstleistungen. Für den Fall der externen Datenerhebung erfolgt eine Mitteilung im Augenblick der Registrierung oder in jedem Fall spätestens bei der ersten Kontaktaufnahme.

Es kann weiter vorkommen, dass unsere Firma im Zusammenhang mit vom Kunden verlangten Tätigkeiten in den Besitz so genannter, vom Gesetz als „sensibel“ bezeichneter Daten gelangt. Für die Verarbeitung dieser sensiblen Daten verlangt das Gesetz eine ausdrückliche Zustimmung.

Ziel- und Zweckstellungen der Datenverarbeitung:

  • Erfüllung gesetzlicher Pflichten, welche sich aus Verordnungen, Gemeinschaftsnormen sowie zivil- und steuerrechtlicher Gesetze ergeben.
  • Erfüllung etwaiger vertraglicher Verpflichtungen gegenüber dem Betroffenen.
  • Kontrolltechnische Zielstellungen zur Überprüfung der Effizienz des Systems.
  • Erfüllung von Tätigkeiten in Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit unserer Gesellschaft wie das Ausfüllen interner Statistiken, zur Rechnungslegung sowie zur Führung der Kunden- und Lieferantenbuchhaltung.
  • Zielstellungen kommerzieller Art wie das Versenden von Handelsinformationen und Werbematerial (mittels Post, Fax oder E-Mail), Marketing und Markforschung.
  • Schutz der Forderungen und Verwaltung der Verbindlichkeiten.
  • Versicherungstechnische Zielstellungen, insbesondere Kreditversicherungen.
  • Ermittlung der Kundenzufriedenheit hinsichtlich der Qualität der von unserer Firma gebotenen Produkte und Dienstleistungen, welche entweder direkt oder über spezialisierte Gesellschaften durchgeführt wird, und zwar mittels persönlicher oder telefonischer Befragungen, Fragebögen usw.

Art der Datenverarbeitung:
Im Hinblick auf die angeführten Ziel- und Zweckstellungen, erfolgt die Verarbeitung der persönlichen Daten händisch, mittels elektronischer und telematischer Systeme, nach Methoden die direkt mit den Zielstellungen selbst zusammenhängen und in jedem Fall die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten gewährleisten.

Bezug nehmend auf die oben angeführten Zielstellungen, werden Ihre persönlichen Daten bei Bedarf weitergeleitet:

  • an die öffentliche Verwaltung und die Behörden, wenn dies gesetzlich vorgesehen ist;
  • an die Kreditinstitute mit denen unsere Firma Geschäftsbeziehungen zur Verwaltung von Forderungen/Verbindlichkeiten sowie zur Finanzierungsvermittlung unterhält;
  • an jegliche natürlichen bzw. juristischen, öffentlichen und/oder privaten Personen (Rechts-, Verwaltungs- und Steuerberatungsbüros, Gerichte, Handelskammern usw.) falls sich die Weiterleitung der Daten als notwendig oder zur Ausübung unserer Tätigkeit als zweckdienlich erweist, sowie auf die oben angeführte Art und Weise mit den entsprechenden Zielsetzungen.

Die oben erwähnten Subjekte, an die die Daten weitergeleitet werden können, verwenden die Daten als “Inhaber”, wie vom Gesetz vorgesehen, und zwar in völliger Unabhängigkeit, da sie außerhalb der ursprünglichen, in unserer Firma erfolgten Datenverarbeitung stehen.

Verbreitung
Die von unserer Firma verarbeiteten persönlichen Daten unterliegen keiner Verbreitung.

Die Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der Daten kann mit oder ohne Hilfe elektronischer, auf jeden Fall automatischer Mittel erfolgen und beinhaltet sämtliche von Art. 4, Absatz 1, Buchstabe a des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196 vom 30. Juni 2003 vorgesehenen und für die betreffende Datenverarbeitung notwendigen Vorgänge. In jedem Fall wird die Datenverarbeitung unter Berücksichtigung aller Vorsichtsmaßnahmen durchgeführt, die deren Sicherheit und Geheimhaltung gewährleisten.

Rechte des Betroffenen
Das Datenschutzgesetz verleiht den Betroffenen die Möglichkeit zur Ausübung bestimmter Rechte gemäß Artikel 7. Im Einzelnen hat der Betroffene das Recht zu erfahren, ob Daten zu seiner Person vorhanden sind und in verständlicher Form darüber Auskunft zu erhalten. Weiter ist der Betroffene dazu berechtigt, nähere Angaben über die Herkunft der Daten, den Zweck und die Art ihrer Verarbeitung sowie über das System im Falle von elektronischer Datenverarbeitung zu erhalten. Er hat außerdem das Recht Angaben über Inhaber und Verantwortliche der Verarbeitung sowie Personen und/oder Kategorien von Personen denen die Daten möglicherweise übermittelt werden zu erhalten.
Der Betroffene ist dazu berechtigt, seine Daten zu berichtigen, zu ergänzen, zu kontrollieren sowie zu beantragen, dass die Daten gelöscht, gesperrt oder in anonyme Daten umgewandelt werden, falls die Verarbeitung gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt. Der Betroffene hat das Recht sich aus gerechtfertigtem Grund gänzlich oder zum Teil der Verarbeitung seiner persönlichen Daten zu widersetzen, auch wenn diese dem Zweck der Sammlung entsprechen, sowie ohne gerechtfertigtem Grund, wenn die Daten zum Zwecke der Handelsinformation, des Versands von Werbematerial, des Direktverkaufs oder der Marktforschung verwendet werden.
Die oben angeführten Rechte können seitens des Betroffenen oder einer von ihm beauftragten Person mittels Anfrage an den Verantwortlichen mit Einschreibebrief oder E-Mail geltend gemacht werden. www.garanteprivacy.it

Der Inhaber der gegenständlichen Datenverarbeitung ist:


Die Firma J. MOHR des Christian Mohr & C. KG, mit Sitz in I-39100 BOZEN, Laubengasse 62, Tel. 0471/975727, E-Mail info@mohr.it gesetzlich vertreten in Person von Herrn Christian Mohr. Die Firma behält sich das Recht vor, die vorliegende Mitteilung jederzeit zu ändern und zu ergänzen, insbesondere im Falle von Gesetzesabänderungen oder neuen Vorschriften.

Mitteilung hinsichtlich der auf dieser Homepage angeführten und veröffentlichten E-Mail Adressen

Die User der Homepage werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei den auf dieser Homepage veröffentlichten E-Mail Adressen im Sinne der vom Datenschutzgaranten am 7. März 2001 und am 20. März 2002 erlassenen Verfügungen nicht um „öffentliche Daten“ gemäß Datenschutzgesetz (gesetzesvertretendes Dekret Nr. 196/2003) handelt. Dementsprechend dürfen die besagten, auf der Homepage veröffentlichten E-Mail Adressen nur nach Einholung der Einwilligung seitens des Betroffenen für die Übermittlung von Informationen jeglicher Art verwendet werden (siehe dazu Newsletter der Datenschutzbehörde vom 10. und 16. Februar 2003).

Auch wird auf Art. 130 des gesetzesvertretenden Dekrets 196/2003 verwiesen, wonach der Einsatz von automatischen, unbemannten Rufsystemen für die Übermittlung von Werbematerial oder den Direktverkauf sowie die Durchführung von Marktuntersuchungen und Verkaufsförderungskampagnen nur nach Einholung der Einwilligung seitens des Betroffenen zulässig ist. Die Bestimmung unter Absatz 1 trifft auch auf elektronische Mitteilungen zu den dort genannten Zwecken in Form von E-Mails, Faxsendungen, MMS-Mitteilungen (Multimedia Messaging Service) und SMS-Mitteilungen (Short Message Service) oder anderen Typs zu.
Die User der Homepage sind folglich nur nach Einholung der Einwilligung seitens der Betroffenen zur Nutzung der bereit gestellten E-Mail Adressen zum Zweck der Übermittlung von Werbematerial, des Direktverkaufs, der Durchführung von Marktforschungen oder Verkaufsförderungskampagnen berechtigt. Demzufolge ist jegliche Haftung der Firma Egarter Fritz Rudi KG für das gesetzeswidrige Verhalten der User ausgeschlossen.

Datenschutzerklärung Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679

Informationen bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten für den Kunden

Datenschutzerklärung im Sinne des Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung)

Gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates) informieren wir Sie über das Folgende.

NAME UND KONTAKTDATEN DES VERANTWORTLICHEN

Verantwortlicher für die Verarbeitung der Daten ist:  J. MOHR KG

d. Mohr Christian & CO. Laubengasse 62 39100 BOZEN (BZ) Mwst. Nr. 00724130216

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Datenschutzbeauftragter ist Christian Mohr

PERSONENBEZOGENE DATEN UND BESONDERE KATEGORIEN VON DATEN

Ihre personenbezogenen Daten sind insbesondere

- Ihre Stammdaten (Name, Vorname, Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer, Faxnummer, Geburtsdatum) sowie Sprache und KFZ-Kennzeichen

- die Daten in Reisedokumenten und Ausweisen

- die Daten zur Zahlungsart und in Zusammenhang mit Zahlungen (z.B. Bankkoordinaten, Kreditkartendaten)

- das Aufenthaltsdatum und die Aufenthaltsdauer

Besondere Kategorien von Daten sind Gesundheitsdaten, sowie Daten über besondere Bedürfnisse.

ZWECKE FÜR DIE VERARBEITUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN UND RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG

Die angegebenen Daten werden für folgende Zwecke verarbeitet:

- Erfüllung gesetzlicher Pflichten

- Abwicklung vorvertraglicher und vertraglicher Maßnahmen bezüglich des Aufenthalts (Reservierung, Aufenthalt, Abreise, usw.)

- Weiterleitung von Mitteilungen und Telefonanrufen, welche an den Gast gerichtet sind

- Speicherung der Daten für die Erleichterung zukünftiger Buchungen und Anfragen

- Zusendung von Informationen, Angeboten und Neuigkeiten des Hotels und der Partnerbetriebe und Geschäftspartner mittels E-Mail, Post und anderen Telekommunikationsmitteln über das Hotel, die Umgebung, lokale Veranstaltungen, usw.

- Videoüberwachung

- Betrieb von Wellness- und Fitnessanlagen

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten sind:

- gesetzliche oder rechtliche Verpflichtungen

- die Erfüllung der vorvertraglichen und vertraglichen Maßnahmen und Verpflichtungen

- die von Ihnen eingeholte Einwilligung

- berechtigte Interessen (z.B. die Verbesserung unseres Kundenservice und unserer Kundennähe, auch im Bereich der Direktwerbung und die Videoüberwachung, um Personen und Sachen vor möglichen Angriffen, Diebstahl, Raub, Beschädigung, Vandalismus zu schützen, zur Vorbeugung von Bränden und für die Arbeitssicherheit) (für jeden Verwendungszweck, dessen rechtliche Grundlage das berechtige Interesse ist, muss angegeben werden worin das berechtigte Interesse besteht)

EMPFÄNGER DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Ihre personenbezogenen Daten werden prinzipiell nicht weitergegeben. 

DAUER DER SPEICHERUNG

Die Dauer der Speicherung bemisst sich nach den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und rechtlichen Verpflichtungen. Ihre personenbezogenen Daten, welche aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung oder vertraglichen Verpflichtung bearbeitet werden, werden für jenen Zeitraum aufbewahrt, der für die Verarbeitung unbedingt notwendig ist. Die Daten, welche aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, werden bis auf Widerruf gespeichert.

RECHTE DES BETROFFENEN

Recht auf Auskunft: Sie sind gemäß Art. 15 DSGVO berechtigt Auskunft zu erhalten, welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, woher diese stammen, um welche Daten es sich handelt, ob diese weitergegeben werden und an wen und was mit den Daten gemacht wird.

Recht auf Berichtigung und Löschung: Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie jederzeit die Berichtigung oder Vervollständigung der personenbezogenen Daten verlangen. Ebenso haben Sie im Sinne des Art. 17 DSGVO das Recht auf Löschung. Insbesondere bei Daten, welche veröffentlicht wurden, haben Sie auch das „Recht auf Vergessenwerden“, d.h. es werden die notwendigen Schritte unternommen, um alle Links, Kopien, Replikationen, oder ähnliches zu löschen.

Widerspruchsrecht: Sie können jederzeit von Ihrem Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen.

Recht auf Einschränkung (oder auch Sperrung): Sie können im Sinne des Art. 18 DSGVO auch die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verlangen. Die erhobenen Daten dürfen dann nur mit einer individuellen Einwilligung verarbeitet werden oder die Verarbeitung muss dann konkret eingeschränkt werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht die bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format übermittelt zu erhalten und die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten auf einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Auch ein Recht auf Beschwerde bei der staatlichen Aufsichtsbehörde ist gemäß Art. 77 DSGVO vorgesehen.

EIGENSCHAFTEN DER EINWILLIGUNG

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Grundlagen und entspricht den Anforderungen der EU-Verordnung Nr. 679/2016 (DSGVO). Die Einwilligung in die Verarbeitung der zusätzlichen besonderen Kategorien von Daten ist freiwillig. Ohne Einwilligungen können diesbezügliche spezielle Vorkehrungen auch hinsichtlich weiterer Buchungen nicht berücksichtigt werden. Die Einwilligung in die Datenverarbeitung bezüglich der Zusendung von Informationen, Angeboten und Neuigkeiten des Hotels erfolgt freiwillig. Durch Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten werden keine Angebote und Neuigkeiten übermittelt.

BOZEN, den 15.05.2018